< Musik und Tanz mit der Hundeklasse
28.02.2022 16:53 Alter: 81 days
Von: Carina Kerle

Herzzeit


In der Biberklasse widmen wir uns regelmäßig dem kleinen Projekt „Herzzeit“.

In dieser Zeit beschäftigen wir uns mit Themen wie: Emotionen benennen, Emotionen erkennen und Emotionen regulieren lernen. Die Schüler lernen verschiedene Tools kennen, um Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge zu kultivieren, z.B.  mit dem Buch „Reise des Schmetterlings – Stressregulation für Kinder“, von der Trauma- und Körpertherapeutin Kati Bohnet.

 

Die Basis für ein empathisches Miteinander und für soziale Kompetenzen ist, dass Kinder und Jugendliche lernen Kontakt zu ihren Gefühlen aufzunehmen. Dass sie lernen sich selbst besser zu verstehen.

 

In der „Herzzeit“ lernen wir verschiedene Achtsamkeits- und Atemübungen kennen. Wir schauen uns Comics über die Welt der Gefühle an und lernen verschiedene Körperübungen kennen, die uns helfen uns gut zu spüren und im Kontakt mit uns selbst zu sein, z.B. „Alles-Gut-Übungen“ von Dr. Claudia Cross-Müller.

 

Durch das Schütteln der selbst gebastelten Glitzergläser visualisieren wir, was in uns manchmal vorgeht, wenn wir starke Emotionen und viele Gedanken haben. Im Anschluss beobachten wir was passiert, wenn wir das Glas dann wieder hinstellen. Die „Glitzerwirbel“ im Glas sinken langsam zu Boden und es kehrt Ruhe ein.

 

In der letzten „Herzzeit“ vor den Semesterferien haben wir unsere Ressourcen beleuchtet:

 

WAS? - Was sind Tätigkeiten bei denen du dich wohlfühlst?

WER? – Mit wem fühlst du dich wohl?

WO? - Was sind Orte an denen du dich wohlfühlst?

WANN? – Gibt es Tages- oder Jahreszeiten an denen du dich besonders wohlfühlst?

 

Und damit geht eine Einladung einher „Forscherin und Forscher“ zu werden um immer wieder herauszufinden was es braucht damit wir uns wohlfühlen.

 

Mit diesen Satzanfängen zur Ressourcenstärkung werden wir weitermachen:

Ich kann…

Ich bin…

Ich habe…

 

Vielleicht haben Sie als Leser*innen dieser Zeilen auch Lust sich über Ihre Stärken Gedanken zu machen und die Fragen und Satzanfänge für sich zu beantworten : )