< Der Winter verabschiedet sich langsam
11.03.2021 07:43 Alter: 30 days
Von: Evi Mairer

Fensterpoesie


Derzeit erhellen viele schöne Gedichte die Schaufenster der Hohenemser Markstraße. Eines davon stammt aus der Feder von Lovis aus der Eichhörnchenklasse.

 

Das Netzwerk Literatur:Vorarlberg hat Anfang des Jahres dazu eingeladen, kleine Gedichte rund um das Thema „Licht“ zu schreiben. Viele kleine Poeten aus den dritten und vierten Klassen gingen ans Werk und versuchten kleine Elfchen oder Akrostichons zu schreiben. Die entstandenen Gedichte wurden ans Netzwerk Literatur:Vorarlberg weitergeleitet und eine fachkräftige Jury hat sie schönsten Gedichte ausgewählt. Auch Lovis aus der Eichhörnchenklasse war unter den ausgewählten Autoren. Nun kann sein Gedicht neben einigen anderen – auch namhaften AutorInnen wie beispielsweise Monika Helfer – in den Schaufenstern entlang der Marktstraße bestaunt werden.